Fest im heimatland
5 (100%) 1 vote

Fest im heimatland

Fest im Heimatland

Alle Menschen feiern die Feste gern. In jedem Land sind einige nationalische Feste. Aber dieses Fest feiern die Leute nicht so gern wie andere. Es gibt natürlich viele lustige Feste, auf die die Menschen warten. Jede Stadt hat ihre Feste, die jedes Jahr stattfinden. Palanga ist eine Kurortstadt, deshalb kommen im Sommer viele Gastleute, die auf verschiedene Veranstaltungen warten. In Palanga sind im Sommer viele Feste, aber im Winter haben wir fast kein schönes Fest. Es ist natürlich Weihnachten, aber es gibt nur einige Menschen auf der Straβe. Im Winter Palanga ist ein Dorf. Und nur dann können die Einwohner ausruhen. In dieser Jahreszeit ist es nicht so lustig, wie im Sommer. Also die Leute fahren in andere Städten, um die Feste der anderen Städten zu feiern (z.B. Meerfest in Klaipeda). Aber im Sommer finden viele Festen statt: estradisches Musik Festival „Palanga’s Sommer“, das Theaterfest „der Sonnenweg“, Sommerszeiteröfnung und andere.

Die Sommerszeiteröfnung ist das berühmteste Fest in Palanga. Es findet jedes Jahr drei Tage statt – am ersten Wocehnende des Juns. Dann kommen in Palanga viele Gastleute. Sie wollen sich belustigen und sich über die Sommerzeit freuen. An diesen Tagen findet viele Konzerten, viele Sport Veranstaltungen, einige Kunstaustellungen statt. Am frühen Morgen wurde die Gastleute von dem Orchester geweckt. Am Schluβ des Festes war ein sehr schönes Veranstalltung „Die flammende See“. Die Menschen konnten 25 Minuten sich über die Feuerwerken bewundern. Es war natürlich sehr schöne Aussicht, wenn das Feuer im Himmel aus die Schiffe kam. Sehr viele Leute saβen auf den Dünnen und am Strand. Ich glaube, diese Aussicht war das beste in diesen drei Tage.

Das Wetter spielt immer die wichtigste Rolle. Immer ist ein schönes Wetter, aber am Anfang des Juns kann man noch nicht in der See baden. Es ist noch zu kalt. Bei Sommereröffnung haben wir nie den Regen gehabt. Immer können die Organisatoren sich auf die schönen Tage freuen.

Die Sommereröffnung ist ein Fest für alle Leute: für die Jugend, die in der Menge sein möchten und lustig sind; für die Erwachsene, die gern die Austellungen besuchen; für die alte Leute, die Natur möchten – sie können in den Park spazieren gehen, um dor die simphonische Konzerte ruhig zu höhren.

Es ist eine schlechte Seite des Festes – Menschenalkoholismus. Bei diesem Fest kann man viele betrunkene Jungenliche auf der Straβe sehen, deshalb hat die Polizei viel zu tun. Es war viele Diebstähle, einige Ungücksfälle, einige Schlägereien. Und jedes Jahr ist dasselbe, deshalb ist es nichts besonderns, weil die Menge der Menschen in einer kleinen Stadt sind und fast alle unter Alkohol stehen.

Dieses Fest organisierte die Stadtsverwaltung und das Kulturzentrum. Nach dem Fest waren die Organisatoren nicht hundertprozentig glücklich, weil nicht alles so schaffte, wie sie wollten. Aber dieses Fest war sowieso eine gute Sommerszeiteröffnung. Wer öffnete die Sommerszeit in Palanga, am meisten blieben gücklilch. Jedes Jahr kommen in Palanga mehr Leute als im vorigen Jahre. Also wieviel Leute werden an die nächten Sommer in Palanga kommen, um die Sommerszeit zu eröfnen?

(498 Wörter)