Aus welchen gründen wandern menschen aus
5 (100%) 1 vote

Aus welchen gründen wandern menschen aus



Warum wandern Menschen aus? Lange habe ich an diese Frage gedacht und meiner Meinung nach habe ich endlich eine richtige Antwort gefunden. Alle Menschen wandern aus um ihr Glűck und bessere Zukunft zu finden. Das ist der Hauptgrund. Auswanderer- Welle dauert schon von Ewigkeit her. Im 19. Jahrhundert sind viele Menschen nach Amerika ausgewandert, weil sie arbeitslos waren. Amerika war ihr Traumland und dort hofften sie das neue, bessere Leben zu beginnen. Heutzutage wandern Menschen auch aus. In den 80- er Jahren sind viele Polen und DDR – Deutschen nach Westeuropa ausgewandert. Die Unterschiede zwischen den Ost – und Westblockstaaten waren sehr groß, sowohl auf politischer als auch auf wirtschaftlicher Ebene. In Polen und in der DDR fűhlten sich die Leute nicht frei und sie wollten vor dem Kommunismus fliehen. Auch die őkonomische Situation in den obenerwähnten Staaten war sehr schlecht. Leute hatten wenig Geld, Geschäfte waren leer. Politische Situation oder Angst vor dem Krieg sind aber keine einzigen Gründe der Auswanderung. Viele Menschen wandern aus, weil sie die Welt kennenlernen wollen. Diesen Leuten geht nicht schlecht in ihrer Heimat, aber trotzdem wollen sie sie verlassen. Das Leben im Ausland ist nicht immer schőn und einfach. Viele Menschen informieren sich vorher nicht genau genug, wie das Leben in ihrem Wunschland wirklich aussieht. Sie wissen z. B. oft nicht, wie lange sie pro Woche arbeiten műssen, wieviel eine gute Wohnung kostet, ob es genug Arbeit gibt. Wenn sie dann im fremden Land leben, sind sie oft enttäuscht. Sie kőnnen die Leute nicht verstehen, fűr die Frau gibt es keine Arbeit. Manchmal műssen sie sogar schwarz arbeiten oder betteln. Sehr oft arbeiten sie unablässig und trotzdem verdienen sie sehr wenig. Die meisten bleiben trotzdem und finden manchmal auch ihr Glűck. Glűck in ihrem Traumland, in ihrer neuen Heimat…